Programm >> Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Opferung des Sohnes" (Nr. 17602) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Details zu Kurs D17602:
Opferung des Sohnes

Wenn Regierungen Schwierigkeiten haben, sich zu verständigen, sollte es wenigstens die Basis versuchen. Im interreligiösen Dialog geht es um ein gegenseitiges Kennenlernen und um eine respektvolle Wahrnehmung der jeweils anderen Glaubens- und Lebenseinstellungen. Wer den Glauben des anderen ernst nimmt, wird auch nicht von vornherein behaupten, man sei sich ohnehin einig und sage dasselbe bloß in anderen Worten. Das hieße, Theologie durch Kalendersprüche zu ersetzen. Vielleicht verstehe ich mich als Christ, Jude oder Muslim sogar besser, wenn ich mit Gläubigen anderer Religionen rede.
Als Gesprächsgrundlage dienen uns einige Abschnitte der Abraham-Überlieferung. Alle drei Religionen nennen ihn den Stammvater ihres Glaubens.

Status: Anmeldung möglich

Details zum Kurs
Zeitraum: Dienstag, 20.03.2018 bis Dienstag, 20.03.2018,
von 19:30 bis 21:45 Uhr
an 1 Terminen
Kosten: 0,00 EUR


[-] Kursraum:
  • Ratingen-West, Ev. Gemeindezentrum, Maximilian-Kolbe-Platz 20
    Maximilian-Kolbe-Platz 20
    Ratingen-West

[-] Dozent(en):
[+] Einzeltermine:

<< Zurück   Drucken