F17605 Afghanistan - Förderung von Gesundheit und Bildung Gemeindeseminar der Ev. Kirchengemeinde Ratingen

Beginn Di., 09.06.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dieter Pohl
Yahya Wardak
Jürgen Kanne

Das Leben der Menschen in Afghanistan ist geprägt von 40 Jahren Krieg und Bürgerkrieg. Auch nach dem Sturz des Taliban-Regimes 2001 kommt das Land nicht zur Ruhe. Regierungsfeindliche Kräfte bedrohen die friedliche Entwicklung und die Erfolge des Wiederaufbaus. Der deutsch-afghanische Verein "Afghanic e.V." fördert Gesundheit und Bildung in Afghanistan. Im Blick auf die Gesundheit seiner Bevölkerung liegt das Land weltweit immer noch weit zurück. Die Lebenserwartung liegt bei 64 Jahren; 6,8% der Kinder sterben noch vor ihrem fünften Geburtstag. Eine verbesserte Gesundheitsversorgung ist die wichtigste Voraussetzung, um die Armut in Afghanistan zu bekämpfen. Seit dem Ende der Taliban-Herrschaft hat sich enorm viel getan im afghanischen Bildungswesen: Mädchen und Frauen sind nicht mehr ausgeschlossen von Schule und Universität. Tausende von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen wurden gebaut und ausgestattet. Doch der Bedarf ist noch lange nicht gedeckt.
Der afghanische Mediziner Dr. Yahya Wardak und Dr.rer.oec. Jürgen Kanne werden anschaulich von den Initiativen des Vereins berichten. Dazu werden uns Migranten aus Afghanistan in der Tischgruppenarbeit begegnen.
Anmeldung bis zum 4. Juni 2020 unter: dieter.pohl47@gmail.com




Kursort

Maximilian-Kolbe-Platz 20
Ratingen-West

Termine

Datum
09.06.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Maximilian-Kolbe-Platz 20, Ratingen-West, Ev. Gemeindezentrum, Maximilian-Kolbe-Platz 20