F17713 Kirchenasyl als Menschenrechtsschutz Informationsveranstaltung zum Asyl in der Kirche

Beginn Mi., 29.01.2020, 18:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Benedikt Kern

Das Kirchenasyl bietet für viele von inhumanen Abschiebungen betroffene Geflüchtete oftmals eine letzte Chance auf eine menschliche Perspektive.
Deswegen zeigen viele Kirchengemeinden ihre Solidarität durch die Gewährung von Kirchenasyl.
Allerdings spitzen sich die Bedingungen für das Kirchenasyl immer weiter zu. Wie können also Kirchengemeinden in der Praxis des Kirchenasyls gestärkt werden? Was sind die Grundlagen des Kirchenasyls und welche rechtlichen und praktischen Dinge sind dabei zu beachten?
Das Ökumenische Netzwerk Asyl in der Kirche in NRW berät und begleitet seit 25 Jahren Geflüchtete, Kirchengemeinden und Flüchtlingsinitiativen.
Benedikt Kern wird über das Kirchenasyl informieren und Fragen beantworten.
Geflüchtete, Gemeindemitglieder, Hauptamtliche, Engagierte aus der Flüchtlingshilfe und Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. In Kooperation mit: Ökumenisches Netzwerk Asyl in der Kirche in NRW e.V., Institut für Theologie und Politik,
Kontakt-Mail: nrw@kirchenasyl.de Tel: 0251-39995692




Kursort

Gesprächsraum

Turmstr. 10
40878 Ratingen

Termine

Datum
29.01.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Turmstr. 10, Ratingen-Mitte, Haus am Turm, Turmstr. 10, Gesprächsraum